Fit für die Vielfalt

FIT FÜR DIE VIELFALT
Ein Qualifizierungskonzept für interkulturelle Kompetenz im Sport

Das Programm Integration durch Sport wendet sich mit seinem Bildungsprogramm FIT FÜR DIE VIELFALT an alle ehren- und hauptamtliche Personen, die sich dem Thema interkulturelle Integration in den Vereinen und Projekten stellen. Das Konzept soll für kulturelle Unterschiede zu sensibilisieren, und verdeutlichen, was institutionelle und strukturelle Benachteiligung bedeutet.

Das Konzept: Die Seminare FIT FÜR DIE VIELFALT orientieren sich an den Teilnehmenden mit all ihren Interessen und kulturellen Erfahrungen. Sie bringen ihre Erlebnisse, Situationen, Konflikte und Fragen ins Seminar ein. So entsteht eine einmalige Lernsituation, die sich an einem didaktischen Rahmen und zentralen Lerninhalten orientiert, jedoch Raum bietet für Erfahrungsaustausch und neue Lernerfahrungen.

Die Seminare setzen auf thematische Schwerpunkte wie Werte, Konflikte und Interkulturalität. Vorurteile und Fremdheitsgefühle sind ebenso Thema wie die verbale und nonverbale Kommunikation und die eigene Identität und kulturelle Prägung. Praxisbezug heißt das Prinzip. Die Fortbildungen des Programms werden  als Maßnahme zur Lizenzverlängerung anerkannt, auch bereits bei vielen Fachsportverbänden.

Die Formate: Verschiedene Formate erleichtern den Zugang : Neben dem mehrtätigen Intensivseminar gibt es kompakte Varianten wie Workshops und Inhouse-Schulungen. Das Programm kommt mit diesen Angeboten auch direkt vor Ort, zu Vereinen und Verbänden. Fragen Sie nach!

 

Konkret

  • Themen: Identität, kulturelle Prägung, Irritationen, Fremdheitsgefühle, Vorurteile, Kommunikation, Regeln und Werte, Konflikte etc.
  • Inhalte: Praktische Übungen, Theoretische Hintergründe, Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Referenten/innen durch DOSB lizensiert
  • Seminarformate: Kompakt-, Tages- und Intensivseminare ( 5, 8 und 15 Unterrichtseinheiten)
  • Vor-Ort-Seminare im Sportverein, in der Kommune auf Anfrage
  • Inhouse-Schulungen für Bildungsreferenten/innen des BLSV
  • Die Seminare sind zur Lizenzverlängerung anerkannt.
  • Für Teilnehmende aus Stützpunktvereinen sind die Seminare kostenfrei
  • Die aktuellen Informationen finden sich im BLSV-Bildungsportal QualiNet