Projekt “Zug – Zugewandert und geblieben”

 

Das Projekt „Zugewandert und geblieben – Zielgruppenspezifische Gesundheitsförderung mit dem besonderen Fokus auf ältere Frauen und Männer mit Migrationshintergrund“

Bundesministerium für Gesundheit fördert ein Gesundheitsprojekt des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Mit dem Projekt „Zugewandert und geblieben“ möchte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) besonderen Fokus auf die Gesundheitsförderung von Migrantinnen und Migranten ab einem Alter von 60 Jahren legen und diese Zielgruppe zu mehr Bewegung und körperlicher Aktivität motivieren. Hintergrund ist neben den demografischen Entwicklungen und den damit verbundenen gesundheitspolitischen Herausforderungen der Umstand, dass diese Zielgruppe in Sportvereinen noch unterrepräsentiert und nur schwer über bereits existierende gesundheitsfördernde Angebote zu erreichen ist.

… mehr